Donut_7
0

Sonntagslaune: Mini-Donuts

Selbstgemachte Mini-Donuts und leckeren Kaffee am Feiertagssonntag? Was gibt es besseres? Am Pfingstsonntag machte ich mir  mit meinem Freund einen ganz gemütlichen Tag. Mein Freund hatte vor kurzem einen Mini-Donutmaker geschenkt bekommen und zum Feiertag weihten wir ihn ein:

Donut_8

Zum Donutmaker – das wie ein Waffeleisen funktioniert- gabs eine Backmischung für Donuts dazu. Zur Mischung fügte man nur einen Viertel Liter Milch, eine Prise Salz und 5 Esslöffel Öl hinzu. Den Teig zusammenzurühren, dauerte nur wenige Minuten 🙂

Donut_2

In Zukunft mischen wir den Teig für die Mini-Donuts einfach selber zusammen. Dazu braucht man:

250 g Mehl

120 g Zucker

1/2 Teelöffel (echte, gemahlene) Vanille

1 Päckchen Backpulver

3 Eiern

220 ml Milch

5 Esslöffel neutrales Öl

1 Prise Salz

Alle Zutaten zusammenfügen und einfach und schnell zu einem glatten Teig verrühren.

Donut_3

Um den Teig möglichst einfach in die Donutförmchen zu bringen, füllten wir die Teigmasse in einen Gefrierbeutel und schnitten eine kleine Ecke davon ab. So hatten wir ruckruck einen Spritzbeutel. Das ganze war eine klebrige Angelegenheit, aber das Füllen der Donutformen klappte damit klasse.

Donut_1

7 Mini-Donuts können mit dem Donut-Maker gleichzeitig gebacken werden.

Donut_4

Innerhalb weniger Minuten wurden die Teigringe fluffig und braun. Wenn ich diese Bilder sehe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen 🙂

Donut_5

Donut_6

Die fertigen Mini-Donuts haben wir mit Puderzucker und Schokoladenguss verziert.

Donut_7

Wir ließen uns diese köstlichen Mini-Donuts so richtig schmecken und genossen den freien Tag. Solche Tage sollte es öfters geben. 🙂 Die Donuts eigenen sich auch sehr gut zum Picknick oder als nettes Mitbringsel.

Habt ihr auch schon mal selbst Donuts gebacken? Und was gehört für euch zu einem gemütlichen Sonntag oder Feiertag dazu? Verratet es mir in den Kommentaren oder verlinkt mich auf eueren Fotos mit dem Hashtag #milesandveggies 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

41 − 35 =